Neuigkeiten

Potsdamer Gespräche mit co3film und Signal Iduna


Potsdamer Gespräche mit Ansgar Otto, Andreas Blümlein, Gastgeber Björn Lukas von der Barmer, Claudia Wittig und UV-Vizepräsident Nico Danneberg.

Potsdam | Zwei spannende Präsentationen erlebten die Verbandsmitglieder bei den Potsdamer Gesprächen im November. Zunächst erläuterte die Firma co3film, was ein Connect-Film ist und erläuterte, wie sie Unternehmen dabei unterstützt mit Filmen im Internet mehr Aufmerksamkeit zu erzeugen und mehr Kunden zu gewinnen. Der Connect-Film ist eine Synthese aus Imagefilm und Erklärfilm. Eine Serie trägt dazu bei, dass sich potenzielle Kunden immer wieder mit einem Produkt beschäftigen. Die Gründer der in Potsdam ansässigen GBR, Claudia Wittig, Ansgar Otto und Andreas Blümlein, beantworteten im Anschluss an ihre Vorstellung (natürlich auch mit Film) zahlreiche Fragen rund ums Internet-Marketing.

Im Anschluss informierte Stephan Rimkus von der Gebietsdirektion der Signal Iduna über KFZ-Flottenversicherungen. Die Versicherung eines Fuhrparks ab 10 Autos (für Handwerker) ab 3 Autos bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten, zum Beispiel die Einbeziehung des Lebenspartners in den günstigen Flottentarif. Als Partner des Versorgungswerks des UVBB bietet die Signal Iduna Verbandsmitgliedern besondere Konditionen beim Vertragsabschluss.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Mehr Informationen