Neuigkeiten

Brandenburger Ausbildungspreis ausgeschrieben


Potsdam | Brandenburger Unternehmen sind eingeladen, sich für den Ausbildungspreis des Brandenburgischen Arbeitministeriums zu bewerben. Bis zum 15. Juli 2018 ist das möglich. Der Preis wird in zehn Kategorien vergeben und ist mit jeweils von 1.000 Euro dotiert. 

Arbeitsministerin Diana Golze: "Wer mit guten Ausbildungsbedingungen junge Menschen für einen Beruf selbst qualifiziert, hat die besten Karten beim Thema Fachkräftesicherung." Aktuell bilden nur 22 Prozent aller Betriebe in Brandenburg aus. Mit dem Preis sollen mehr Betriebe für die Ausbildung motiviert werden.

Der Wettbewerb wird bereits zum 14. Mal ausgeschrieben und mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds finanziert. Im vergangenen Jahr haben sich 83 Unternehmen beteiligt.

Infos & Bewerbungsunterlagen

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Mehr Informationen