Neuigkeiten

Unternehmerforum der Initiative Fachkräfte: Arbeitgebermarke stärken


Potsdam | Zum Unternehmerforum mit Experten der Initiative Fachkräfte (INIFA) am 17. Oktober sind 26 Unternehmer der Einladung in die Räume des SC Potsdam gekommen. Der Projektleiter Kompetenzteam Ost der INIFA, Gerhard Reichelt, ging auf die veränderten Marktbedingungen bei der Gewinnung und Sicherung von Personal und Fachkräften ein:

Die Stärkung der Arbeitgebermarke nach außen und innen ist unverzichtbar, um sich am Markt dauerhaft zu behaupten, abzuheben und wettbewerbsfähig zu bleiben. Dabei bekommen die "Bewerbung als Ihr Chef", die "Stellenanzeigen als Magnet für Bewerber" und "lukrative Bindemaßnahmen für Arbeitnehmer" immer größere Bedeutung.

Mit Spezialisten werden Lösungen individuell für jedes Unternehmen erarbeitet und gemeinsam umgesetzt. Beispiele lieferten die Projektkoordinatoren der INIFA. So konnte Peter Diering berichten, dass nicht Einzelmaßnahmen in den Unternehmen die effektivsten Lösungen bringen. Die konzeptionelle und komplexe Einführung von wertschätzenden Maßnahmen ist als Prozesses zu verstehen und umzusetzen.

Die Projektkoordinatoren besitzen langjährige Erfahrungen, um die Arbeitnehmer der Unternehmen in die Prozesse mit einzubeziehen und dafür zu sorgen, dass umgesetzte Maßnahmen auch als Wertschätzung gewürdigt werden. Die Entwicklung der Arbeitgebermarke bringt somit einen Mehrwert auf Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite.

Initiative Fachkräfte

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Mehr Informationen