Neuigkeiten

Wirtschaft und Wissenschaft im Dialog


Potsdam (UV). Zu einer Fortsetzung der im vergangenen November begonnen Dialogreihe zwischen Wirtschaft und Wissenschaft hatte der Landesarbeitskreis Tourismus- und Regionalentwicklung in die BIAW GmbH nach Potsdam eingeladen.
Nach der thematischen Einleitung durch den Leiter des LAK Gerhardt Engel, in der er auf die für die Regionalentwicklung unverzichtbare Verknüpfung zwischen KMU und den Forschungseinrichtungen verwies, stellten Studenten und Nachwuchswissenschaftler der Universität Potsdam und der TU Berlin ihre Forschungsergebnisse dar. Das Themenspektrum war breit angesiedelt und reichte von Fehlererkennung an digitalen Schaltungen, über neuronale Netze bis zu Photonendichtewellen und die Anwendung bei Lebensmitteluntersuchungen.
In der anschließenden Aussprache kam es zu regem Gedankenaustausch zwischen Unternehmern und Wissenschaftlern. Dabei wurde von allen Beteiligten auf die Notwendigkeit eines engen informativen Kontaktes verwiesen und der Ansatz des UV, Wirtschaft und Wirtschaft zu regelmäßigem Informationsaustausch einzuladen, begrüßt. Eine Folgeveranstaltung wird im November 2005 die begonnene Tradition fortsetzen.