Neuigkeiten

Wenn aus Soldaten Arbeitnehmer werden


Stefan Biermann

Potsdam | Wie das Karrierecenter der Bundeswehr ausscheidende Soldaten unterstützt, wieder im Zivilberuf Fuß zu fassen, war Thema bei den Potsdamer Gesprächen am 6. Oktober. Im Raum Berlin-Brandenburg scheiden jährlich etwa 1.000 Soldaten aus der Armee aus. Regierungsdirektor Stefan Biermann, Leiter des Berufsförderungsdienstes der Bundeswehr Berlin, erläuterte, wie die Qualifikation und Einarbeitung im Unternehmen gefördert wird. Dass gut ausgebildete Fachleute die Bundeswehr verlassen, zeigt die Vermittlungsquote von über 90 Prozent.

Mehr Informationen

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.