Neuigkeiten

Votum der Berliner zu Tempelhof begrüßt


Das Präsidium des Unternehmerverbandes Brandenburg begrüßt das Votum ausdrücklich. In seiner jüngsten Sitzung stellt es fest:
Einerseits solle die historische Bedeutung der Luftbrücke und damit des Tempelhofer Flughafens an geeigneter Stelle gewürdigt werden. Andererseits sei die Entscheidung sowohl wirtschaftlich, wie auch betriebstechnisch den Luftraum in der Nähe des Großflughafens Berlin-Schönefeld betreffend, richtig. Die Kräftebündelung an einem Standort, der neuen Drehscheibe des deutschen Hauptstadtflugverkehrs in Schönefeld, war die einzig mögliche und zukunftsträchtige Entscheidung. Eberhard Walter, Präsident der UV Brandenburg