Neuigkeiten

Unternehmerverband arbeitet mit Hilfsplattform zusammen


UV-Geschäftsführer Steffen Heller (links), der Landrat von Potsdam-Mittelmark Wolfgang Blasig und Daniel Wetzel, Initiator der Hilfspattform.

Stahnsdorf | Der Unternehmerverband Brandenburg-Berlin arbeitet mit der Hilfsplattform HelpTo zusammen. Auf einer Pressekonferenz der Initiatoren des Flüchtlingshilfswerkes sagte Geschäftsführer Steffen Heller: "Die Wirtschaft spielt eine entscheidende Rolle bei der Integration vieler Flüchtlinge, die auf Dauer in unserem Land und unserer Region bleiben werden. HelpTo ist ein gutes Instrument, Arbeitgeber mit potenziellen Arbeitnehmern in Kontakt zu bringen."

Mit der Plattform HelpTo können wir das ehrenamtliche Engagement direkt unterstützen und die Hilfe besser kanalisieren." HelpTo ist ein Projekt des Vereins Neues Potsdamer Toleranzedikt. Es wird vom Land Brandenburg durch die Koordinierungsstelle "Tolerantes Brandenburg", der Stadt Potsdam sowie weiteren Partnern unterstützt. Daniel Wetzel vom Potsdamer Toleranzedikt: "Wir bieten HelpTo den Kommunen in Brandenburg und anderen Bundesländern als Ergänzung und Verbindung zu bestehenden und gut funktionierenden Netzwerken in der Flüchtlingshilfe an. In Potsdam weiteren Städten und Gemeinden wird HelpTo wenige Woche nach dem Start bereits sehr gut genutzt."