Neuigkeiten

Unternehmerfrühstück mit OB Jann Jakobs

Für die Potsdamer Wirtschaft waren Verkehr, Gewerberäume, Breitband-Infrastruktur und Parkeintritt die Themen im Gespräch mit dem Oberbürgermeister.


Potsdam | Ungewöhnlich viel Zeit hat Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (Foto links) für den Unternehmerverband eingeplant. Ganze zweieinhalb Stunden diskutierte er am 24. März 2014 über die aktuellen Fragen der Stadtentwicklung. Zum Beispiel Thema Verkehr. Der OB sieht keine Chancen, Potsdam vom Durchgangsverkehr durch eine "Spange" zu entlasten. Da seien die Widerstände der Nachbargemeinden zu groß. Stattdessen 50 kleine Maßnahmen, zum Beispiel Fahrradgaragen an Zustiegsstellen von Bus und Bahn. Thema Straßenbahn: Geplant sei der Ausbau der Straßenbahn bis zum SAP-Gelände an der Nedlitzer Brücke, die Verlängerung bis zum neuen Wohngebiet Krampnitz ist denkbar. Keine Chancen gibt Jann Jacobs einer Straßenbahn in die Industrieregion Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf, sofern es dafür kein Förderprogramm gibt. Weder Potsdam noch der Landkreis PM wären in der Lage, das zu finanzieren.

Zweieinhalb Stunden Diskussion sind wie im Fluge vergangen. Lob kam aus den Reihen der Mitglieder für das Format "Frühstück", wozu sicher auch das avendi Hotel am Griebnitzsee beigetragen hat.