Neuigkeiten

Unternehmerfrühstück mit Andreas Igel in Ludwigsfelde


Ludwigsfeldes Bürgermeister Andreas Igel (2. von links) beim Unternehmerfrühstück des UVBB. Foto: Bouché

Ludwigsfelde | Vor rund einem Dutzend Unternehmer präsentierte Bürgermeister Andreas Igel am 25. April seine Pläne für die Stadt Ludwigsfelde. Um es vorwegzunehmen, der Stadt geht es prächtig. Gewerbeeinnahmen sprudeln, Großunternehmen wie MTU und Mercedes Benz sind voll ausgelastet und in ihrem Sog wollen immer noch mehr Investoren kommen. Andreas Igel kann sogar auswählen: Nicht die Logistikfirmen braucht die Stadt, er will zukunftsfähige Unternehmen langfristig binden und hochwertige Arbeitsplätze schaffen.

 

Die Stadt will bis 2019 ein Gründerzentrum ansiedeln, das mit einem modularen Raumkonzept Büroraum für Unternehmen mit Wachstumsplänen anbietet. Das heißt, Ludwigsfelde bietet viel Entwicklungspotenzial auch für den Unternehmerverband und die Mittelbrandenburgische Sparkasse, die Gastgeber für das Unternehmerfrühstück war.

 

Gegenseitiges Versprechen am Ende der Veranstaltung: Wir bleiben im Kontakt und schauen in einem Jahr, was aus den Plänen geworden ist.