Neuigkeiten

Tourismus auf gutem Weg


Eine Woche vor der ITB in Berlin trafen sich Akteure der Tourismuswirtschaft auf Einladung des Unternehmerverbandes Brandenburg e. V. im Kommunikationszentrum des Flugplatzes Schönhagen zur jährlichen Tourismusfachtagung des UV.
Ziel der Veranstaltung, so der Leiter des Landesarbeitskreises Tourismus- und Regionalentwicklung im UV Gerhardt Engel, war ein erstes Resümee nach einem Jahr Landestourismuskonzept mit der Hinwendung auf den Thementourismus. Dieter Hütte, Geschäftsführer der Tourismus – Marketing Brandenburg GmbH konnte hier mit beeindruckenden Zahlen aufwarten. Das Jahr 2006 brachte mit 8,8 Millionen Übernachtungen bisher das erfolgreichste Ergebnis. Auf diesem Weg soll es laut Hütte mit der Entwicklung des Tagestourismus, mit Verbesserung der thematischen Angebote wie z. B. dem Wassertourismus und mit der Erhöhung des Anteils ausländischer Gäste an den Übernachtungen von bisher 6 % weitergehen. Hans-Jürgen Kube, pro agro Geschäftsführer verwies auf den unmittelbaren Zusammenhang von Tourismus und Landurlaub auf dem Bauernhof. Auch werden die Landfrauen mehr und mehr mit touristischen Angeboten aktiv.
Peer Giesecke, Landrat des Landkreises Teltow-Fläming betrachtet die Entwicklung des Tourismus als elementare Aufgabe der Wirtschaftsförderung. Tourismus ist kein Notnagel zu dem man greift wenn nichts mehr geht. Tourismus muss langfristig und kontinuierlich entwickelt werden, so Giesecke. Und er hatte ja auch mit der Fläming – Skate das passende Beispiel parat. Das da aber auch noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht ist zeigen die Pläne des Landkreises, die Fläming – Skate in zwei weiteren Ausbaustufen auf 250 km zu erweitern. Interessante Berichten aus der touristischen Praxis u. a. von Dr. Klaus-Jürgen Schwahn, Flugplatz Schönhagen, Peter Kretschmann, Tropical Islands, Heike Helmers, Tourismuskontor, und Fritz Burkhalter, BNPO Schweiz, Kanton Uri vermittelten den Teilnehmern eine Vielzahl von Informationen. Fazit des Tages: Die brandenburgische Tourismuswirtschaft ist auf einem guten Weg. Das wird sich auch auf der diesjährigen ITB deutlich zeigen, denn viele der Teilnehmer verabschiedeten sich mit einem „Auf Wiedersehen auf der ITB in Berlin!“
Pressemitteilung des Unternehmerverbandes Brandenburg e.V.,
Bezirksgeschäftsstelle Potsdam
,
Hegelallee 35,
14467 Potsdam,
Tel.: 0331/810306,
Fax: 0331/8170835,
E-Mail: uv-brandenburg-pdm@t-online.de
Bezirksgeschäftsführer Norbert Gölitzer