Neuigkeiten

Take off BBI!


Schönefeld (UV). Der Landesarbeitskreis „Tourismus- und Regionalentwicklung“ im UV hatte zu einer Podiumsdiskussion in die „airportworld bbi“ in Schönefeld eingeladen. Unter der Moderation von Gerhardt Engel, Leiter des LAK, diskutierten Lutz Wunder, Referatsleiter Luftfahrt im MfSWV, Stephan Loge, stellv. Landrat Landkreis Dahme – Spreewald und Thomas Weyer, Geschäftsführer Technik/BBI der FBS GmbH. Das optimistische „Take off BBI“ !“ war als Veranstaltungsthema gut gewählt. Nicht mehr das zaghafte und unsichere „Wohin geht es mit dem BBI?“ war Grundtenor, sondern ein klares: Das ist der gegenwärtige Stand, das ist der nächste Schritt, das ist unser Ziel.... Diese Signale nahmen die Unternehmer der Region gerne auf.
Das Ministerium für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr arbeitet intensiv am Planfeststellungsbescheid, die FBS GmbH schafft alle Vorrausetzungen (technisch und finanziell), um schnell mit dem Bau beginnen zu können, der Landkreis unterstützt mit seinen Möglichkeiten diese Bemühungen. Parallel dazu nimmt der Flughafen Schönefeld in Flugbewegungen und Passagierzahlen richtig Fahrt auf. Thomas Weyer konnte auf eine deutliche Steigerung 2003 und auf die Ansiedlung neuer Airlines in Schönefeld verweisen. Verständnis bei den anwesenden Unternehmern auch für die Bemühungen, den Luftverkehr in Brandenburg und Berlin nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu strukturieren (bis hin zur Schließung von Berlin – Tempelhof). Emotionen in Bezug zur Geschichte von THF sind für die Berliner Flughäfen einfach nicht bezahlbar.
Mit der nächsten Gesprächsrunde im Frühjahr 2005 bleibt der LAK weiterhin nahe am Flughafenthema und organisiert dadurch Informationsvorlauf für unternehmerische Entscheidungen.