Neuigkeiten

Startup-Preis für Entwickler von Lichtpunkt-Beton


SIUT-Geschäftsführer Vincent Genz.

Teltow | Der Startup-Preis des Unternehmerverbandes Brandenburg-Berlin für das Jahr 2016 geht an das Unternehmen SIUT Lichtfaserbeton aus Berlin. Das Unternehmen SIUT entwickelt Betonfertigteile mit Leuchtpunkten. Sie finden Anwendung in der Innenarchitektur, Ladenbau aber auch zur Kenntlichmachung von Treppenstufen. Der Preis wurde am 26. Mai auf dem vom UVBB veranstalteten TechnologieTagTeltow verliehen.

Als ein Spin-Off der Technischen Universität Berlin greift das Startup auf langjährige Erfahrung im Bereich der modernen Baustoffforschung zurück. Die Gründer nutzen neueste Technologien und Analyseverfahren zur Weiterentwicklung von  widerstandsfähigem Hochleistungsbeton. Sie setzten Beton mit porenfreien und hochwertigen Oberflächen ein.

Das Startup-Unternehmen erhält mit der Auszeichnung eine vierjährige Mitgliedschaft mit Zugang zum Netzwerk des Unternehmerverbandes Brandenburg-Berlin sowie einen ausführlichen Textbeitrag im Wirtschaftsmagazin "Wirtschaft+Markt".

Weitere Informationen

TKS-TV berichtet über den TechnologieTagTeltow.

TKS-TV berichtet über die Verleihung des Schülerpreises TECCI.