Neuigkeiten

Mittelstandsförderung durch Kreditbürgschaften


Berlin | Mittelständler werden bei der Vermarktung ihrer Produkte und Dienstleistungen sowie ihrer Beschäftigungspolitik durch eine Förderung der EU-Kommission unterstützt. Das geschieht in Form von Kreditbürgschaften und Hilfen beim Marktzugang, berichtet der Online-Newsletter "Umweltruf". Die Europäische Kommission hat am 22. Juli 2014 die Förderung für kleine und mittelständische Unternehmen aus der EU und Drittländern beschlossen.

Die Europäische Kommission hat mit dem Europäischen Investitionsfonds (EIF) eine Vereinbarung unterzeichnet, die eine Finanzieungsihilfe bis zu 25 Mrd. Euro über die kommenden sieben Jahre ermöglicht. Die EU stellt dafür aus dem Programm für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und für KMU (COSME) 1,3 Mrd. Euro zur weiteren Aufstockung bereit.