Neuigkeiten

Infos aus dem Arbeitskreis Fachkräfte, Bildung, Familie, Werte


Potsdam | Horst Böschow vom Arbeitskreis Fachkräfte, Bildung, Familie, Werte informiert über Neuigkeiten aus seinem Bereich.

Förderung der beruflichen Weiterbildung

Mit dem Förderprogramm zur beruflichen Weiterbildung haben Brandenburger Unternehmen die Möglichkeit, für Weiterbildungsmaßnahmen zur Kompetenzentwicklung in Unternehmen finanzielle Unterstützung zu beantragen. Förderfähig sind Beschäftigte in Unternehmen, die in einer Betriebsstätte im Land Brandenburg tätig sind, sowie Solo-Selbständige und Freiberuflerinnen und Freiberufler, die im Land Brandenburg steuerpflichtig sind. Zu den Programmen bietet die ZAB kostenfreie Beratung und Hilfestellung an. Bitte wenden Sie sichan das für Ihren Standort zuständige Regionalbüro für Fachkräftesicherung der ZAB ZukunftsagenturBrandenburg GmbH. Die Richtlinien und Formulare finden Sie hier

https://www.zab-brandenburg.de/de/Unser-Service/F%C3%B6rderprogramme/Fachkr%C3%A4ftef%C3%B6rderungSchriftspracherwerb gehörloser Menschen

Ziel ist es, die Kommunikationsmöglichkeiten zwischen gehörlosen und hörenden Menschen zuverbessern. Inhalte sind die Vermittlung von Kenntnissen der deutschen Grammatik sowie die Erweiterung des Wortschatzes, ausgerichtet an den beruflichen Anforderungen der gehörlosen Menschen. Kursangebot: Schriftspracherwerb gehörloser Menschen zur Förderung inklusiver Teilhabe am Arbeitsleben. Sollten Sie noch Fragen haben oder Beratungsbedarf, sprechen Sie uns gerne an.

FAW gGmbH Akademie Cottbus Am Seegraben 21c, 03051 Cottbus
Tel.: 0355 483702-28
Email: kay.schroeter@faw.de
Link: www.faw.de

Duale und berufsbegleitende Studiengänge an der TAW in Cottbus und Wildau

Ab 2016 wird in Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule Berlin das praxisintegrierte duale Studienangebot an den Standorten Cottbus und Wildau eröffnet und bietet die Chance, junge Fachkräfte auszubilden und für Ihre Erfordernisse zu qualifizieren. Die Studiengänge, schließen mit dem Bachelor of Arts (B.A.) Business Administration ab. Sie werden in den VertiefungsrichtungenBetriebswirtschaft (Business Management), Verwaltungsmanagement (Public Management) und Gesundheitsmanagement (Health Management) angeboten. Duale Studiengänge sind für Abiturienten besonders attraktiv, da hier theoretisches Wissen mit konkreten Praxiserfahrungenverknüpft werden kann und bereits im Studium wertvolle Berufserfahrung gesammelt wird.

Mehr Informationen

http://www.taw.de/
Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Mit dem Vereinbarkeitskonvent "Familie und Arbeitswelt" ist der Auftakt gelungen, um die Realisierung der im Memorandum "Familie und Arbeitswelt - Die NEUE Vereinbarkeit" skizzierten Handlungsstrategien anzustoßen.

Website Familienministerin Schlesinger

Horst Böschow
Telefon: 0170 80 60 743
E-Mail