Neuigkeiten

Deutsch-polnische Zusammenarbeit nimmt Fahrt auf


Forst | Am 10. März treffen sich auf dem Gut Neu Sacro in Forst deutsche und polnische Unternehmer, um über Erfahrungen und Ziele der wirtschaftlichen Zusammenarbeit in der Grenzregion zu sprechen. Der UVBB und der Arbeitgeberverband Lebuser Land führen dieses Treffen gemeinsam durch. Es ist eines der künftigen Arbeitsgespräche, die in der Kooperationsvereinbarung vom Oktober 2016 fixiert wurden.

In der Zeit des erneuten strukturellen Wandels in der gesamten Region diesseits und jenseits der Oder-Neiße-Grenze bekommt die Zusammenarbeit ein besonderes Gewicht. UVBB-Präsidiumsmitglied Horst Böschow sagt: "Die Rahmenbedingungen für Firmen in der Region verbessern, den Strukturwandel begleiten, für gute Nachwuchskräfte sorgen – das Spektrum der Aufgaben ist groß. Im Gegensatz zu vielen großen Verbänden können die regionalen Unternehmerverbände vor Ort tatsächlich etwas bewirken."