Neuigkeiten

Datenschutz im Unternehmen

Wer beim Datenschutz Fehler macht, riskiert nicht nur seine guten Geschäftsbeziehungen, sondern kann auch mit einem Bußgeld belangt werden.


Cottbus | Die Teilnehmer des Unternehmertreff Cottbus erhielten am 25. Februar einen "bunten Strauß" an Antworten von Bernd Anders, Geschäftsführer der Copythek GbR und seinem Mitarbeiter, Herrn Hoppe.

Im Vortrag ging es um die gesetzlichen Rahmenvorschriften im Umgang mit personenbezogenen Daten. Wer glaubte, darin sicher zu sein, merkte schnell, dass das "Bauchgefühl" einen schnell verläßt und es sich lohnt, "sich schlau zu machen".

Da versandte im Beispiel eine Mitarbeiterin eine Einladung per E-mail und kopierte die Empfänger in das "AN-Feld". Damit waren alle Empfänger für jedermann sichtbar. Weil aber viele Adressen aus dem Vor-und Zunamen (= personenbezogene Daten) bestehen, ist das schon ein eindeutiger Verstoß gegen die Datenschutzvorschriften. Ein Bußgeld folgte.

Das war noch das einfachste Beispiel. Wie lange muß ich Dokumente aufbewahren? Was muß ich bei der B2B-Werbung beachten? E-Mail-Anhänge und gefährliche Links - wie sieht es sonst so aus mit der Sicherheit der Übertragung der Daten? Was ist eine SSL - Verschlüsselung?

Die zwei Stunden waren angesichts der immer spannender werdenden Fragen und Antworten im Nu herum.

Die Anregung, sich dieses Themas im 2. Halbjahr noch einmal anzunehmen, hat der UV gern aufgenommen.