Neuigkeiten

Bundesbildungsministerin besucht Ausbildungsverbund Teltow


Foto: AVT

Teltow | Hoher Besuch bei unserem Kooperationspartner, dem Ausbildungsverbund Teltow (AVT). Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) besuchte die Einrichtung auf einer Frühjahrsreise zum Thema „Zukunft der Jugend – Berufliche Bildung 2017“. Sie informiert sich in zehn Städten über innovative Ideen in den Bereichen Aus- und Weiterbildung.

Mit einer „Mixed Reality“-Brille demonstrierte der Berliner Medienprofessor Carsten Busch, wie sich digitale Medien in Zukunft für Arbeitsprozesse nutzen lassen. Der Brillenträger kann, anders als bei einer „Virtual Reality“-Brille, seine Umgebung sehen. Per Klick werden dann virtuelle Grafiken und Simulationen hinzugefügt. Busch ist Kursleiter einer Weiterbildung beim AVT für die Energiebranche.

Nach dem Besuch diskutierte Wanka mit Vertretern der Energiebranche, wie sich die Unternehmen und ihre Mitarbeiter auf die Industrie 4.0 vorbereiten können. Diskussionsteilnehmer Heiko Dittmer, der ein Berliner Unternehmen für Turbinenherstellung leitet, berichtete, wie seine Firma bereits über Apps und Video-Chats kommuniziert, wodurch Mitarbeiter schneller und unkomplizierter miteinander in Kontakt treten können.