Neuigkeiten

Berliner Gespräche im Konzerthaus am Gendarmenmarkt


Berlin | Die „Berliner Gespräche“ standen dieses Mal ganz im Zeichen von Musik und Kultur. Unser Berliner Repräsentant, Rechtsanwalt Friedrich von Löbbecke, organisierte einen Besuch im Konzerthaus am Gendarmenmarkt.
Bereits vor dem Konzert empfing uns der geschäftsführende Direktor Dr. Raphael von Hoensbroech ganz exklusiv in der Intendantensuite.
Lebhaft und anschaulich berichtete er aus der wechselvollen Geschichte des Konzerthauses und gab eine Einführung in das bevorstehende Konzert.

Zu hören gab es Werke der russischen Komponisten Igor Strawinsky, Pjotr Tschaikowsky und Dmitri Schostakowitsch bei ausverkauftem Haus. Auch die Pause durften wir bei bester kulinarischer Versorgung und interessanten Gesprächen in der Intendantensuite verbringen. Ein beeindruckender Abend hinterließ bleibende Erinnerungen bei allen Teilnehmern und den Wunsch, so etwas gern zu wiederholen.

Das Konzerthaus bietet Unternehmen die Möglichkeit, Veranstaltungen dort durchzuführen. Auskunft dazu gibt Kristin Westermann.