Neuigkeiten

Aufgespießt


Am Rande der Mitgliederversammlung von Verbandspräsident Eberhard Walter notiert ...
Steuerreform. Schon mal gerechnet? Kommunen passen ihre Hebesätze an, Ergebnis Entlastung : 0. Internationale Wettbewerbsfähigkeit? Mogelpackung! Betriebsausgaben neu definiert. Zurechnungen zum Ergebnis machen selbst aus Minus mal eben Plus. Steuer fällig. Prost Mahlzeit!
Übertragung des Geschäfts an den Sohn (vorgezogene Erbrechtsfolge,- steuerlich spricht man neu von Missbrauch) = Wegfall von Verlustvorträgen.
Also fahren Sie als in die Jahre gekommener Unternehmer gefälligst an den Baum! Steuerlich: Durch Ihr Ableben entsteht die natürliche Erbrechtsfolge und Verlustvorträge sind anrechenbar, Nebeneffekt: Sie entlasten auch die Rentenkasse! So klärt man – steuerlich korrekt die Nachfolgeregelung! Na dann... Eberhard Walter